VERANSTALTUNGS­MANAGEMENT

Mit den richtigen Bausteinen zum Erfolg

Das Veranstaltungsmanagement umfasst die Vermarktung der Immobilie und die optimale organisatorische Abwicklung aller denkbaren Leistungen, die sich rund um Veranstaltungen in der jeweiligen Veranstaltungsimmobilie ergeben. Dabei gilt es, das Veranstaltungsmanagement optimal zu strukturieren und auszugestalten, um mögliche Erfolgspotenziale nicht ungenutzt zu lassen.

Mit unserer langjährigen operativen Erfahrung erstellen wir für Sie bzw. Ihre Location Vermarktungskonzepte, Businessplanungen, Organisationskonzepte, veranstaltungsbezogene Servicekonzepte, ganzheitliche PR- und Marketingkonzepte (in Zusammenarbeit mit professionellen PR-/Marketing-Agenturen). Hierzu simulieren wir Veranstaltungskalender, marktbezogene Vermietungs- und Mietpreismodelle und entwickeln darauf aufsetzende, umsetzungstaugliche Vertriebs- und Gastronomiekonzepte.

Unsere Leistungen für Sie

  • Wir entwickeln individuelle Vermarktungskonzepte. Unter Vermarktung verstehen wir neben der Bespielung der Location durch Gast- oder Eigenveranstaltungen die darüber hinausgehende Vermarktung von Hospitality- und VIP-Einrichtungen, des Namensrechtes und von Werbeflächen. Das Portfolio dieser Ertragspositionen konzeptionieren und kalkulieren wir standortbezogen und individuell.
  • Das Vermarktungsziel definiert die Vertriebsaufgabe. Innerhalb unserer Vertriebskonzepte strukturieren und definieren wir die Vertriebsaufgabe etwa in der vertrieblichen Ausrichtung der Organisations- und Personalstruktur und in Instrumenten zu Steuerung des Vertriebs durch den Betreiber.
  • Entwicklung und Darstellung konkreter, praxisbasierter Konzepte für die Vermarktung von Hospitalityeinrichtungen mit praxisüblichen Leistungspaketen für VIP-Logen, Business-Seats, und -Lounges – für den Betreiber und/oder in Kooperation mit Ankermietern.
  • Auf Grundlage dieser Pakete kalkulieren wir die Ertragspotenziale und die dazu gehörenden Aufwandspositionen innerhalb der Businessplanung.
  • Erarbeitung, Darstellung und Beschreibung praxisbasierter Konzepte für die wirtschaftlich optimale Veranstaltungsbelegung und Locationnutzung im Rahmen des Risikomanagements und Ausgangspunkt für die Vertriebsaufgaben und das Vertriebscontrolling (Vertriebssteuerung).
  • Erarbeitung, Darstellung und Beschreibung praxisbasierter Konzepte zur Struktur und Steuerung des systematisierten Vertriebs.
  • Kennzahlenbildung und Controlling.
  • Einbettung der Vertriebsplanung in den jährlichen und mittelfristigen Wirtschaftsplanungsprozess des Betreibers.
  • Praxisbasierte Entwicklung simulierter Veranstaltungs- und Belegungskalender. Sie dienen zur Plausibilisieren darauf aufbauender Businessplanungen und als Grundlage der Vertriebsplanung im Rahmen der kurzfristigen und mittelfristigen Wirtschafts- und Finanzplanung der Betreibergesellschaft.

Entscheidend für den Erfolg einer Veranstaltungsimmobilie oder einer Veranstaltung ist eine funktionierende und auf den Betrieb abgestimmte Gastronomie. Welche Betriebsform für die Gastronomie einer Veranstaltungsimmobilie „ideal“ ist, hängt von viele Faktoren ab und muss von Fall zu Fall neu beurteilt werden. Mögliche Betriebsformen ist die Eigengastronomie, der Pachtbetrieb, das Catering bzw. Vertragsmanagement. Zudem gibt es unterschiedlichste Mischformen.

Wir unterstützen und beraten Veranstaltungshäuser – z. B. auch unter Einbeziehung der partnerschaftlich verbundenen Gastronomieberater der blaueQuelle

  • bei Fragestellungen zur Betriebsform (Verpachtung vs. Eigenbetrieb oder Beteiligungsgesellschaft),
  • bei der Erarbeitung von Inhalten zu Pacht- und Bewirtschaftungsverträgen (keine juristische Beratung) sowie
  • bei der Vorbereitung, Durchführung und Steuerung von Ausschreibungen und Vergaben von Gastronomieleistungen.
  • Wir entwickeln individuelle Vermarktungskonzepte. Unter Vermarktung verstehen wir neben der Bespielung der Location durch Gast- oder Eigenveranstaltungen die darüber hinausgehende Vermarktung von Hospitality- und VIP-Einrichtungen, des Namensrechtes und von Werbeflächen. Das Portfolio dieser Ertragspositionen konzeptionieren und kalkulieren wir standortbezogen und individuell.
  • Das Vermarktungsziel definiert die Vertriebsaufgabe. Innerhalb unserer Vertriebskonzepte strukturieren und definieren wir die Vertriebsaufgabe etwa in der vertrieblichen Ausrichtung der Organisations- und Personalstruktur und in Instrumenten zu Steuerung des Vertriebs durch den Betreiber.
  • Entwicklung und Darstellung konkreter, praxisbasierter Konzepte für die Vermarktung von Hospitalityeinrichtungen mit praxisüblichen Leistungspaketen für VIP-Logen, Business-Seats, und -Lounges – für den Betreiber und/oder in Kooperation mit Ankermietern. Auf Grundlage der Pakete kalkulieren wir die Ertragspotenziale und die dazu gehörenden Aufwandspositionen innerhalb der Businessplanung.
  • Erarbeitung, Darstellung und Beschreibung praxisbasierter Konzepte für die wirtschaftlich optimale Belegung im Rahmen des Risikomanagements und Ausgangspunkt für die Vertriebsaufgaben und das Vertriebscontrolling (Vertriebssteuerung).
  • Erarbeitung, Darstellung und Beschreibung praxisbasierter Konzepte zur Struktur und Steuerung des systematisierten Vertriebs, Kennzahlenbildung und Controlling, Einbettung der Vertriebsplanung in den jährlichen und mittelfristigen Wirtschaftsplanungsprozess des Betreibers
  • Praxisbasierte Entwicklung simulierter Veranstaltungs- und Belegungskalender. Sie dienen zur Plausibilisieren darauf aufbauender Businessplanungen und als Grundlage der Vertriebsplanung im Rahmen der kurzfristigen und mittelfristigen Wirtschafts- und Finanzplanung der Betreibergesellschaft.
  • Entscheidend für den Erfolg einer Veranstaltungsimmobilie oder einer Veranstaltung ist eine funktionierende und auf den Betrieb abgestimmte Gastronomie. Welche Betriebsform für die Gastronomie einer Veranstaltungsimmobilie „ideal“ ist, hängt von viele Faktoren ab und muss von Fall zu Fall neu beurteilt werden. Mögliche Betriebsformen ist die Eigengastronomie, der Pachtbetrieb, das Catering bzw. Vertragsmanagement. Zudem gibt es unterschiedlichste Mischformen.
  • Wir unterstützen und beraten Veranstaltungshäuser – z. B. auch unter Einbeziehung der partnerschaftlich verbundenen Gastronomieberater der blaueQuelle – bei Fragestellungen zur Betriebsform (Verpachtung vs. Eigenbetrieb oder Beteiligungsgesellschaft), bei der Erarbeitung von Inhalten zu Pacht- und Bewirtschaftungsverträgen (keine juristische Beratung) sowie bei der Vorbereitung, Durchführung und Steuerung von Ausschreibungen und Vergaben von Gastronomieleistungen.

Cookie-Einstellung

Um diese Webseite im vollständigen Funktionsumfang zu nutzen, werden Cookies benötigt. Mehr Informationen zum Datenschutz

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Es werden Cookies dieser Webseite sowie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies wie Google Analytics eingebunden.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1534676006neveb1534676006@ofni1534676006