Konferenzzentrum Wetzlar

Nach Fertigstellung im Betrieb

Die Lahn-Dill-Kliniken GmbH haben an ihrem Klinikstandort in Wetzlar für rund 15 Millionen Euro ein modernes Konferenz- und Tagungshaus – das „Konferenzzentrum Wetzlar“ – mit Großküche und Mitarbeiter-Kantine realisiert und in Betrieb genommen. Dabei stehen im Veranstaltungsbereich ein kleiner und ein großer, mehrfach teilbarer Saal für bis zu 400 Personen bei Reihenbestuhlung zur Verfügung, so dass vier zeitgleiche, kleinere Konferenzen stattfinden können. Zudem verfügen die Räume, die sowohl für interne Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen genutzt werden sollen, die aber auch von Dritten angemietet werden können, über eine moderne Video- und Audioanlage, die es ermöglicht Operationen live aus dem OP in die Konferenzsäle übertragen.

In einer ersten Projektphase dieser Entwicklung war BEVENUE damit beauftragt, die Planungen zu den Teilbereichen „Konferenzen/Veranstaltungen“ und „Veranstaltungscatering“ unter dem Hauptnutzungsaspekt einer Schulungs- und Tagungsstätte zu untersuchen. Dabei wurden auch konkrete Empfehlungen zur Ausstattungsplanung ausgesprochen und mit dem Auftraggeber im Hinblick auf eine Planungsoptimierung weiterentwickelt.

Im Rahmen einer anschließenden, zweiten Projektphase erstellten die Berater der BEVENUE ein auf dem erarbeiteten Nutzungskonzept aufbauendes Betriebs- und Organisationskonzept für den Schulungs- und Tagungsbereich. Zudem wurde eine mehrjährige Businessplanung für diesen Bereich unter Berücksichtigung möglicher Schnittstellen mit dem Gastronomie- und Cateringbereich erarbeitet.

Informationen zum „Konferenzzentrum Wetzlar“ finden Sie hier

.

 

 

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1576171600neveb1576171600@ofni1576171600