Lokschuppen Bebra

Die ersten Monate im Betrieb

Der denkmalgeschützte Lokschuppen II und das benachbarte Kesselhaus am Bahnhof Bebra wurden nach vielen Jahren des Leerstands aufwändig saniert und zu einer einzigartigen Eventlocation mit ursprünglichen Industriecharme aber modernster Infrastruktur um- und ausgebaut.

Seit Ende September dieses Jahres kann der Lokschuppen als Eventlocation genutzt werden. Er ist mit einem Fassungsvermögen für bis zu 660 Besuchern sowohl für Konzerte und Comedy-Veranstaltungen als auch für Messen und Ausstellungen oder Firmenevents und Produktpräsentationen geeignet. Im ehemaligen Kesselhaus ist ein Veranstaltungsraum mit einem Fassungsvermögen für bis zu 120 Personen geschaffen worden.

Berater der BEVENUE haben im Vorfeld der jetzigen Inbetriebnahme ein Nutzungs- und Betriebskonzept für den Lokschuppen erstellt, bereits vorliegende Planungen analysiert und Handlungsbedarfe in Bezug auf die Immobilie und deren Ausstattung zur Nutzung als Veranstaltungsstätte aufgezeigt. Zudem wurde die mögliche Wirtschaftlichkeit des Betriebs des Lokschuppens als Ausstellungs- und Veranstaltungslocation im Rahmen einer Businessplanung quantifiziert und konkrete Handlungsempfehlungen zu Organisations- und Betriebsaspekten ausgearbeitet.

Weiter Informationen zum Lokschuppen Bebra finden Sie hier

www.bebra-lokschuppen.de

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1579503483neveb1579503483@ofni1579503483