Landkost Arena Bestensee

Netzhoppers spielen mit neuer LED-Beleuchtung

Im Frühjahr 2020 wurde nach sorgfältiger Planung und Vorbereitung die Landkost-Arena in Bestensee mit einer professionellen Beleuchtungsanlage des Herstellers Easy LED Oy ausgestattet. Das neue System, das neben Einsparungen im Stromverbrauch und der Wartung auch Show-Effekte ermöglicht, wird unter anderem in der Hartwall Arena in Helsinki und im Curt-Frenzel-Eisstadion in Augsburg bereits eingesetzt.

Die Lichtsteuerung des neuen Easy LED Oy-Symstems ermöglicht durch vielfältige Lichtszenarien stets die geforderte Lichtqualität für die verschiedenen Nutzerprofile. Neben dem Schulsport sind dies vor allem die Volleyballer des Bundesligisten Netzhoppers, bei deren Heimspielen ab sofort mit mindestens 1200 lux das Spielfeld perfekt ausgeleuchtet werden kann. Auch ermöglicht das System eine bessere Beleuchtung der Zuschauertribünen sowie vor allem durch verschieden dimmbare Abdunkelungsszenarien die angestrebte Eventisierung, um insbesondere für das Pre-Opening vor Spielbeginn eine bessere Atmosphäre für das Publikum durch den Einsatz einer eindrucksvollen Lichtshow schaffen zu können.

BEVENUE, Partner der Volleyball Bundesliga, hat aus seinem Netzwerk den entsprechenden Kontakt zwischen dem Volleyballbundesligisten Netzhoppers und dem finnischen Hersteller Easy LED Oy aus Salo (Finnland) hergestellt und damit ursächlich diese Zusammenarbeit angestoßen.

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1604095705neveb1604095705@ofni1604095705