Kammermusiksaal Kronberg

Entscheidung rückt näher

Nach intensiven Diskussionen innerhalb der Verwaltung, Politik und der Öffentlichkeit in den letzten Monaten zur Frage der grundsätzlichen Realisierung und der möglichen, baulichen Ausgestaltung des Kammermusiksaals der Kronberg Academy und des Hotels am Kronberger Bahnhof soll nun im Rahmen der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 18. Februar der erforderliche B-Plan für das Projektareal beschlossen werden. Aufsetzend auf diesen verbindlichen Satzungbeschluss kann dann die weitere Planung und Projektentwicklung vorangetrieben werden.

Im Zusammenhang mit der Planung und dem operativen Betrieb des Kammermusiksaals und des Studien- & Verwaltungszentrums der Kronberg Academy hat BEVENUE im vergangenen Jahr diverse Einzelaspekte erarbeitet, den damaligen Planungsstand bewertet und eine erweiterte Studie zu den möglichen Kosten und Erlösen aus der Nutzung bzw. dem Betrieb des Gesamtensembles durch die Kronberg Academy erarbeitet.

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1555709240neveb1555709240@ofni1555709240