Heidelberg Convention Center

BEVENUE unterstützt bei Planungs- und Betreiberthemen

Die Stadt Heidelberg entwickelt auf einem Gelände in der Heidelberger Bahnstadt unweit des Hauptbahnhofes bis Ende 2021/Anfang 2022 das neue Heidelberg Convention Center (kurz: HDCC) mit einer Kapazität des Großen Saals für bis zu 1.800 Personen (Reihen) zzgl. kleiner Saal, Tagungsräume, Foyers, Gastronomie, Cateringbereiche etc. Hierzu wurde 2017 ein internationaler Architektenwettbewerb durchgeführt, aus dem das Konzept des Schweizer Büros Degelo Architekten aus Basel als Sieger hervorging.

Aufsetzend auf dem ausgewählten Degelo-Konzept für das neue HDCC unterstützt BEVENUE nun die Stadt Heidelberg bzw. den Bauherrn und den designierten Betreiber bei den laufenden Architektur- und Planungssitzungen zur Abstimmung- und Konkretisierung der Planung, des Raumbuchs, der Erschließungs- und Funktionsstruktur etc.

Bereits seit mehreren Jahren sind Berater der BEVENUE in die Entwicklung des Heidelberg Convention Center eingebunden bzw. damit befasst. So hat BEVENUE als Mitglied einer Expertenrunde sowohl das Raumbuch für das neue Haus erarbeitet bzw. für den Architektenwettbewerb, wie auch Ausarbeitungen zu den Aspekten Ausstattung, Erschließung, Businessplanung sowie Betrieb und Organisation.

+49 (0) 89 20070565