Kongresszentrum Heidelberg

Der Gebäudekomplex nimmt Formen an

Das in der Heidelberger Bahnstadt seit mehreren Monaten in der Entwicklung befindliche Heidelberg Congress Center (kurz: HCC) nimmt Formen an. Nachdem im März letzten Jahres der (coronabedingt nur symbolische) Spatenstich für das neue, multifunktionale Kongresszentrum am Heidelberger Hauptbahnhof mit einer Kapazität des Großen Saals für bis zu 1.800 Personen (Reihen) zzgl. kleinem Saal, diversen Tagungsräumen, Foyers, Gastronomie, Cateringbereiche etc. erfolgt ist, wächst das Haus nun Zusehens in die Höhe. Ende des ersten Quartals 2023 soll das neue Konferenzzentrum fertiggestellt sein.

Bereits seit mehreren Jahren sind Berater der BEVENUE in die Entwicklung des Heidelberg Congress Center eingebunden. So hat BEVENUE als Mitglied einer Expertenrunde sowohl das Raumbuch für das neue Haus erarbeitet bzw. für den Architektenwettbewerb, wie auch diverse Ausarbeitungen zu den Aspekten Ausstattung, Erschließung, Businessplanung sowie Betrieb und Organisation erstellt. Zudem unterstützt BEVENUE die Stadt Heidelberg bzw. den Bauherrn und den designierten Betreiber bei den laufenden Architektur- und Planungssitzungen.

Einen Presseartikel zum Status Quo der Entwicklung finden Sie hier

 

 

+49 (0) 89 20070565
ed.eu1615018943neveb1615018943@ofni1615018943